Lifesaving-Cup und YoungStarCup 2015

Strand, Sonne und Meer - Rettungsschwimmerherz, was willst du mehr? Das zumindest traf auf den Lifesaving-Cup und den YoungStarCup in Eckernförde zu, an dem auch 40 Norderstedter teilnahmen. Während sich die Youngster bis 15 Jahre im Run-Swim-Run, Beach Flags, im Boardfahren und im Taplinwettbewerb (Staffel) maßen, gingen die älteren Retter im Lifesaving-Cup - liebevoll "LiSa" abgekürzt - an den Start.

 

Ins Beach Flags Finale kamen mit Rebecca, Bianca und Lars gleich drei Norderstedter, Rebecca verpasste als Vierte knapp das Podest. Finals erreichten zudem Moni und Ali (Ski). Moni und Jannik absolvierten außerdem den Oceanman, den Dreikampf aus Ski, Board und Swim

Die Tubestaffel der Damen (Rebecca, Ali, Vicky und Pia) erreichte im Finale Platz sieben. Das Board Rescue Duo Jannik und Jannis kam ebenfalls im Finale auf den siebten Platz.

In der Gesamtwertung landete das LiSa-Team 1 (Moni, Ali, Rebecca, Vicky, Pia, Jannis, Jannik, Jan, Lars, Christoph) auf dem zehnten Platz.

Bei den Youngstern sammelte der Norderstedter Nachwuchs Medaillen am laufenden Band. In der Gesamtwertung landeten folgende Sportleinnen und Sportler unter den TopTen:

AK 10

weiblich: 5. Cara Dankert, Kaya Geßner

männlich: 3. Mats-Ole Buck, 4. Mika Barthel, 6. Ben-Robin Schmidt

AK 11/12/13

weiblich: 9. Tabea Nissen

männlich: 2. Fynn Barthel

AK 14/15

weiblich: 7. Ronja Winter

männlich: 4. Felix Hagemeister, 10. Adrian Fei Kunze

 

Ergebnisse